Jitsi auf dem Fire Tablet

Als kostenfreie, datensparsame Open Source Software hat sich Jitsi in den letzten Wochen bei Vielen die nicht auf Zoom, Goole Meet oder kommerzielle Anbieter setzen möchten, einen Namen gemacht.

Jitsi Meet ist als App für Android und iOS in den jeweiligen AppStores verfügbar. Allerdings ist die App bisher nicht im Amazon App Store verfügbar macht.

Jitsi auf dem Fire Tablet nutzen

Eine Alternative wäre die Nutzung im Silk Browser der ja auf dem Tablet vorinstalliert ist und ein Ableger von Chrome ist. Als Teilnehmer funktioniert das auch recht gut. Um aber, wie in der App, schnell Räume zu erstellen ist das natürlich nicht ganz so bequem.

Die andere Alternative wäre die Installation der App ohne den App Store. Das funktioniert in dem man die Installationsdatei der App herunterlädt und ausführt.

Wichtig beim herunterladen der APK-Installationsdateien ist eine vertrauenswürdige Quelle. Meine Empfehlung wäre APK-Mirror.

Die APK für Jitsi kann man hier herunterladen (oder hier direkt bei APK Mirror in der aktuellsten Version).

Installations-Anleitung

  • Auf dem Fire Tablet im normalen Profil (nicht im Kinderprofil von FreeTime) den Silk Browser starten.
  • In der Adresszeile https://bit.ly/jitsi2firetab eintippen. Die Datei wird heruntergeladen. Im Anschluss erscheint in Häkchen in der Benachrichtigungszeile

  • Die Dokumente-App starten.
  • Dort in den Ordner Downloads wechseln
  • Die heruntergeladene Datei org.jitsi.meet_Installation.apk antippen.
  • Das Tablet warnt, dass die Installation aus unbekannten Quellen gesperrt ist.
  • In der Meldung auf Einstellungen klicken.
  • Die Installation aus fremden Quellen erlauben (Warnung bestätigen)
  • Die Installation durchführen.
  • Die App erscheint dann auf der Startseite

Links zu Meetings können jetzt in der App geöffnet werden. Mit diesem Link könnt ihr das direkt testen.
https://meet.digital-changes.de/FireTabletTest

7 Kommentare zu „Jitsi auf dem Fire Tablet“

    1. Ja, es gibt da eine Möglichkeit. Richtig elegant finde ich die nach meiner Recherche nicht. Mache da in den nächsten Tagen was zu.

    1. Ich denke die App an sich könnte man über Umwege installieren. Aber der Firetv-Stick hat kein Mikro und keine Kamera. Eine Nutzung ist nur bedingt sinnvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.